Kirchenmusik Dreikönig e. V. - Frankfurt am Main

Förderverein für Kirchenmusik in der Ev.-luth. Dreikönigsgemeinde Frankfurt am Main
Association to Promote Church Music in the Community Union of the Three Kings Church (Ev.-luth. Dreikönigskirche)

Latest Events

09 Mai 2021;
10:00AM - 11:00AM
KANTATENGOTTESDIENST - J. S. Bach | BWV 108
13 Jun 2021;
10:00AM - 11:00AM
KANTATENGOTTESDIENST - J. S. Bach | BWV 20

Event Calendar

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Einspielung einer "Corona"-CD mit 
barocken Tenor-Solo-Kantaten und Liedern
in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main


Im Rahmen eines Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung nahmen der Tenor Georg Poplutz und das Telemann-Ensemble Frankfurt unter Leitung von Dreikönigskantor Andreas Köhs mit dem Tonmeister Johannes Kammann vom 10.-12.03.2021 in der Frankfurter Dreikönigskirche Tenor-Solo-Kantaten barocker Meister und Lieder von Johann Sebastian Bach auf, die diese Besetzung in den letzten Monaten durch die "Corona-Zeit" begleitet haben und die sie gern einem größeren Publikum zugänglich machen möchten, um Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten. 
 


Aufnahme für die CD unter "Corona"-Bedingungen in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main am 10.03.2021 |
Georg Poplutz, Tenor | Telemann-Ensemble Frankfurt | Dreikönigskantor Andreas Köhs, Truhenorgel und Leitung


Aufnahme für die CD unter "Corona"-Bedingungen in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main am 12.03.2021 |
Georg Poplutz, Tenor | Telemann-Ensemble Frankfurt | Dreikönigskantor Andreas Köhs, Truhenorgel und Leitung


Musik erklingt in den Kantatengottesdiensten in der Frankfurter Dreikönigskirche


Download Flyer Jahresprogramm 2021 - 1. Halbjahr


Geistliche Vokalmusik ist eine existenzielle Form des christlichen Verkündigungsauftrages und zugleich kostbarer Schatz unseres kulturellen Erbes.

So werden unter strenger Berücksichtigung aller notwendigen Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie zahlreiche Gottesdienste auch im Neuen Jahr 2021 musikalisch gestaltet. Im ersten Halbjahr werden wundervolle Kantaten von Johann Sebastian Bach und auch seltener zu hörende Kantaten von Georg Philipp Telemann, Johann Ludwig Bach und Christoph Graupner in der Dreikönigskirche am Sachsenhäuser Ufer erklingen.

Die Kantaten kommen natürlich nur in solistischer Besetzung ohne Chor zur Aufführung. Die Solisten übernehmen diesen Part zusätzlich.

Nicht nur für die Zuhörerinnen und Zuhörer in der Gemeinde soll dies Hoffnung und Zuversicht spenden, sondern auch eine tatkräftige Unterstützung der zumeist solo-selbständigen Musiker (Solistische Sänger und Instrumentalisten) darstellen.


Ausführende der Kantatenaufführungen sind:
Solisten | Telemann-Ensemble Frankfurt
Andreas Köhs
| Leitung und Orgel

Kantatengottesdienst in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main unter "Corona-Bedingungen" im März 2021

Kantatengottesdienst in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main unter "Corona-Bedingungen" im April 2021 (Ostermontag)


Weitere Informationen:

Die COVID-19-Pandemie hat durch den Shutdown leider auch das öffentliche musikalische Leben in der Dreikönigsgemeinde, verbunden mit Konzertabsagen, zunächst zum Erliegen gebracht.

Geistliche Vokalmusik ist eine existenzielle Form der christlichen Verkündigung und zugleich kostbarer Schatz unseres kulturellen Erbes. 
So wird alles darangesetzt, trotz der gegenwärtigen Einschränkungen wieder in der Dreikönigskirche zu musizieren.


Nachdem seit 10. Mai dort wieder analoge Gottesdienste stattfinden dürfen, wird auch die musikalische Tradition der Kantatengottesdienste wiederbelebt. Dies natürlich unter Einhaltung der auferlegten Vorgaben zur Befolgung der Corona-Regeln, indem dies derzeit nur ohne Chor möglich ist. Dies gelang mit der Aufführung der Bach-Kantate BWV 166 am 17.05.2020, die in solistischer Kleinstbesetzung musiziert wurde, vortrefflich. Und weitere Aufführungen, auch über das ursprüngliche Jahresprogramm hinaus, sollen folgen, ebenso wie die geplanten Orgelkonzerte am 28. Juli und am 3. Oktober 2020.


Weitere Informationen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Nutzererfahrung der Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.